www.kjm-online.de

Schwerpunktanalyse 2020

In der Schwerpunktanalyse „Alternative Medien und Influencer als Multiplikatoren von Hass, Desinformation und Verschwörungstheorien“ untersuchten die 14 Landesmedienanstalten auf Bitte der KJM mehr als 700 relevante Webseiten, YouTube-Kanäle und Social-Media-Angebote. Die Ergebnisse sind nun veröffentlicht.

KJM im Dialog

"Jahresrückblick 2020"

Zum Abschluss des Jahres veröffentlicht die Kommission für Jugendmedienschutz ein Video zu den wichtigsten Themen des Kinder- und Jugendmedienschutzes 2020.

Handlungsempfehlungen Kinder-Influencing

Die „Arbeitsgruppe Kinder-Influencing“ hat unter Mitwirkung der KJM einen umfangreichen Leitfaden zum Thema Kinder-Influencing entwickelt. Die Handlungsempfehlungen sollen es Eltern erleichtern, ihre Kinder im Netz zu begleiten und ihnen einen reflektierten und sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken zu ermöglichen.

Aktuelle Meldungen

KJM | 02/2021 |

FSM-Eignungsprüfung von „JusProg“ ist rechtlich unbedenklich

KJM kritisiert eingeschränkte Effektivität des Jugendschutzprogramms

KJM | 01/2021 |

Gefährdung von Kindern und Jugendlichen durch Hass, Desinformation und Verschwörungstheorien wird verfolgt

Schwerpunktanalyse zu Angeboten von alternativen Medien und Influencern durchgeführt

alle Meldungen

Broschüren

Die Informationsbroschüren der KJM geben einen Überblick über die Themen und Akteure des Jugendmedienschutzes in Deutschland. Außerdem beraten sie Eltern und Pädagogen mit Basistipps zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Medien.

JMStV

Der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) in der Fassung des Staatsvertrages zur Modernisierung der Medienordnung in Deutschland steht hier zum Abruf bereit.

Medienstaatsvertrag

Stellungnahme der KJM vom 22.08.2019 zur Novellierung des Medienstaatsvertrages / Jugendmedienschutz-Staatsvertrages

Jugendschutz bei Online-Spielen

Stellungnahme der KJM vom 23.03.2018 zu Jugendschutz bei Online-Spielen

JMStV-Novellierung

Stellungnahme der KJM zum JMStV-E der Länder vom 11.08.2015