Spielarten im Netz: Gewinnspiel, Glücksspiel, Onlinespiel – Herausforderungen für den Jugendschutz

KJM-Panel bei der Munich Gaming 2009

Dank der neuen Gewinnspielsatzung wurden in jüngster Zeit die Gefahren für Minderjährige durch Gewinnspiele im Rundfunk verstärkt diskutiert. Doch die Risiken durch das ungleich weitere Feld des Gewinn- und Glücksspiels in Telemedien blieb im öffentlichen Diskurs meist außen vor – zumal die Zuständigkeiten nicht in einer Hand liegen, sondern auf mehrere Instanzen verteilt sind. Das erschwert das Handeln – und so werden bei Gewinn- und Glücksspielen im Internet Jugendschutz-Bestimmungen oft missachtet. 

Die KJM möchte das Panel auf der Munich Gaming dazu nutzen, die Frage zu diskutieren, wie man auf diesem komplexen und unübersichtlichen Feld im Sinne des Jugendschutzes erfolgreich sein kann. Dabei sollen die Herausforderungen und Positionen für Jugendschutz und Aufsicht, für Politik, Selbstkontrolle und Anbieter thematisiert werden.

Panelzusammensetzung

Koreferat 

  • Dr. Marc Liesching, Rechtsanwalt, München
  • Verena Weigand, Leiterin der Stabsstelle Kommission für Jugendmedienschutz (KJM), München

 Podiumsdiskussion

  • Dr. Thomas Gößl, Bayerisches Innenministerium, München
  • Dr. Marc Liesching, Rechtsanwalt, München
  • Prof. Dr. Wolf-Dieter Ring, Vorsitzender der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM), Präsident der BLM, München
  • Prof. Dr. Norbert Schneider, ZAK-Beauftragter für Programm und Werbung, Direktor der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM), Düsseldorf
  • Sammy Wintersohl, Leiter Redaktion Primetime und Jugendschutzbeauftragter bei Super RTL, Köln

Moderation

  • Bascha Mika, Chefredakteurin taz, Berlin

Dokumentation

Download

Programm hier

Weitere Veranstaltungen

Pressemitteilung hier

  • Mathäser Filmpalast
  • Bayerstraße 3-5
  • 80336 München