ZAK | 01/2020 |

Streaming-Angebot „BILD Digital Live TV” erhält Rundfunkzulassung

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) hat am 31.03.2020 dem bundesweit verbreiteten linearen Streaming-Angebot „BILD Digital Live TV“ der BILD GmbH die Rundfunklizenz erteilt. Die BILD GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Axel Springer SE, hatte Ende Januar 2020 bei der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) einen diesbezüglichen Zulassungsantrag gestellt. Die unbefristete Zulassung nach §20a RStV erfolgt vorbehaltlich der medienkonzentrationsrechtlichen Prüfung der Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK).


Das geplante Programmangebot wird laut Antrag mehrere lineare Sendeformate umfassen, die sich von der Live-Berichterstattung über Ereignisse sowie kommentierende Sendungen und Talk-Formate bis hin zur Berichterstattung über Sportereignisse erstrecken werden.


Über die Aufnahme und das Ausscheiden eines jeden linearen Streams aus dem Angebot hat die Lizenznehmerin die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) unverzüglich zu informieren.


Weitere Entscheidungen der ZAK sowie alle neuen Zulassungen und Zulassungsänderungen finden Sie übersichtlich in unserer neuen Datenbank.

Pressemitteilungen - Archiv

Pressemitteilungen 2019

Pressemitteilungen 2018

Pressemitteilungen 2017

Pressemitteilungen 2016

Pressemitteilungen 2015

Pressemitteilungen 2014

Pressemitteilungen 2013

Pressemitteilungen 2012

Pressemitteilungen 2011

Pressemitteilungen 2010

Pressemitteilungen 2009

Pressemitteilungen 2008

Pressemitteilungen 2007

Pressemitteilungen 2006

Pressemitteilungen 2005

Pressemitteilungen 2004

Pressemitteilungen 2003

RSS Feed