Sendezeitgrenzen

Sendezeitgrenzen müssen die TV-Sender bei der Ausstrahlung entwicklungsbeeinträchtigender Spielfilme einhalten. Filme mit einer Altersfreigabe der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ab 16 Jahren dürfen ab 22 Uhr gesendet werden, Filme mit einer FSK-Freigabe ab 18 Jahren können nur nach 23 Uhr ausgestrahlt werden. Zeitgrenzen können aber auch im Internet als Alternative zu Technischen Mitteln oder Jugendschutzprogrammen eingesetzt werden.

Zum Glossar